Online Hundetraining Hunde verstehen lernen mit Hundeerziehung

0
97

Online Hundetraining Hunde verstehen lernen

Ein entspannter, friedlicher Umgang mit unseren vierbeinigen Freunden erfordert eine adäquate Hundeerziehung. Dabei geht es allerdings nicht nur um die Konditionierung des Hundes, sondern auch darum als Hundehalter die Bedürfnisse des vierbeinigen Partners besser zu verstehen. Ganz gleich, ob es sich um einen kleinen Chihuahua handelt, um einen gutmütigen Mops, einen quirligen Jack Russell Terrier oder um eine große Dogge, wer sich einen Hund zulegt, der übernimmt als Hundehalter eine große Verantwortung.

Damit ist natürlich nicht gemeint, dass der Hund sein regelmäßiges Futter und genügen Auslauf bekommt, sondern auch eine konsequente, liebevolle Erziehung. Und das nicht nur um dem Hund das Bellen abgewöhnen zu können, nicht ständig hinter einer gespannten Leine herlaufen zu müssen oder den Hund von Angriffen auf Jogger oder andere Vierbeiner abzuhalten, sondern im Interesse des Hundes. Schließlich möchte kein Hundehalter einen gestressten, unsicheren Hund, der seine eigenen Entscheidungen trifft, sondern einen ausgeglichenen Freund, der sich auf den Hundehalter verlässt.

Extra für dich: Direkt zum Online Kurs – Jetzt Ansehen!

Hundeerziehung – mit dem Online-Hundetraining keine Hexerei

Um einen gut erzogenen Hund zu haben, braucht es nur Geduld und ein wenig Wissen. Damit nicht jedes Gassi gehen zu einem Spießrutenlauf ausartet, sollte der Hund natürlich auf Kommandos seines Herrchens oder Frauchens hören. Dazu sollte der Hundehalter dafür sorgen, dass im Umgang miteinander keine Unsicherheiten auftauchen. Ansonsten wird eine negative Konditionierung geschaffen. Der liebste Hund mutiert irgendwann zum unberechenbaren Kläffer und Alpha-Tier, wenn der Hundehalter nicht sicher und konsequent auftritt. Dann ist ein entspanntes Zusammenleben zwischen Mensch und Hund nur noch ein Wunschtraum, der nur durch eine konsequente Erziehung erfüllt werden kann.

Online Hundetraining verbessert die Kommunikation

Häufig liegen die Probleme mit dem tierischen Familienmitglied in einer fehlerhaften Kommunikation begründet. Wer dem Hund das Bellen abgewöhnen möchte, der muss ihm dies natürlich in Hundesprache klar machen. Der Mensch spricht nun einmal eine andere Sprache als der Hund. Trotzdem kann jeder Hundehalter mit dem Online Hundetraining lernen, sich dem Hund verständlich zu machen und die Bedürfnisse des Hundes zu verstehen. Wem klar ist, dass er auch wenn er lauter oder langsamer spricht nicht vom Hund verstanden werden kann, der wird in der Erziehung schnell einen Weg finden, um die Hundesprache zu erlernen.

Wo lernen Hundehalter den richtigen Umgang mit dem Vierbeiner?

Wer seinem Hund das Bellen abgewöhnen möchte, ihm ein vernünftiges Sozialverhalten nahe bringen möchte oder seinem Hund das Laufen an der Leine erklären möchte, der findet natürlich diverse Hunderatgeber, in denen alles über die Hundeerziehung nachgelesen werden kann. Allerdings lernen die meisten Menschen besser, wenn sie nicht nur Worte, sondern entsprechende, bewegte Bilder vor sich haben. Daher bietet eine gute online Hundeschule, in der der Trainer direkt vorzeigt wie der Hundehalter mit dem Hund arbeiten kann, natürlich die besten Voraussetzungen für eine umfassende Erziehung und das Abgewöhnen ungewünschter Verhaltensweisen. Wer seinem Hund das Bellen abgewöhnen möchte, hat aber nicht immer die Möglichkeit eine Hundeschule in der Nähe zu finden. Das Online Hundetraining kann in diesen Fällen die gelungene Alternative für Hundebesitzer und solche die es werden wollen darstellen.

Online Hundetraining auch ohne Hund

Viele Leute möchten sich bereits vor dem Eintreffen des neuen Familienmitglieds informieren. Wer plant einem Hund ein neues Zuhause zu geben, der sollte natürlich auch einiges über die notwendige Erziehung wissen. Video-Kurse und Online Hundetraining sind für diese Menschen der adäquate Einstieg in die Hundeerziehung. So wissen die zukünftigen Hundebesitzer bereits vor dem Eintreffen des Hundes, wie sie dem Hund das Bellen abgewöhnen können. Schließlich haben diese Menschen dann natürlich schon „hündisch“ gelernt. Entsprechend sind die zukünftigen Hundebesitzer gut gerüstet, um das Verhalten des Neuankömmlings von Anfang an zu verstehen und darauf angemessen zu reagieren. Von der ersten Minute an werden Mensch und Hund zu einer Einheit zusammenwachsen und das Zusammenleben in vollen Zügen genießen.

Wie funktioniert das Online Hundetraining denn eigentlich?

In der Regel kann sich jeder Hundebesitzer ganz einfach einen Zugang zum exklusiven, geschützten Mitgliederbereich sichern. Einzige Voraussetzung ist ein funktionierender Internetzugang und das passende Endgerät, um die einzelnen Lektionen ansehen zu können. Jede Woche wird eine neue Lektion freigeschaltet, so dass der Hundebesitzer Zeit hat, die erlernten Fähigkeiten erst einmal in die Tat umzusetzen. Die Lektionen sind so angelegt, dass die Grundlagen einer optimalen Hundeerziehung enthalten sind. Der Fokus eines guten Hundetrainings liegt meist auf einer sinnvollen Beschäftigung für den Hund – seien es tolle Spielvarianten, die wetterunabhängig im Haus oder Garten durchgeführt werden können, oder intelligente Aufgaben wie „bei Fuß laufen“. Der Online Trainingskurs bringt den Hundehalter Stück für Stück in die Situation, seinen Hund zu verstehen, auf seine Bedürfnisse einzugehen und dem Hund verständlich zu machen, was von ihm erwartet wird. So wird der Hundebesitzer schnell zum Hundeversteher.

Fazit

Ob bereits ein Hund im Haushalt lebt und unangenehme Verhaltensweisen erlernt hat oder der Hundeliebhaber sich auf den Einzug eines neuen tierischen Familienmitglieds vorbereiten möchte, ein Online Training bietet alle Möglichkeiten dazu. Ohne lange Wege oder nervenaufreibende Begegnungen kann der Hundehalter sich voll auf die Erziehung seines Hundes konzentrieren. Natürlich kann der Online Kurs nur die theoretischen Grundlagen liefern, die der Hundehalter dann auch in der entsprechenden Form in die Tat umsetzen muss. Durch die detaillierten Lektionen wird der Hundehalter in die Lage versetzt, dass erlernte auch bei seinem Hund anzuwenden und das Zusammenleben harmonisch zu gestalten. Der große Vorteil liegt darin, dass der Hundehalter die Lektionen immer wieder anschauen kann, um sie zu verinnerlichen und seine Erziehungsmaßnahmen zu perfektionieren. Die vorgestellten Methoden sorgen für ein harmonisches Verhältnis zwischen Hund und menschlichem Rudel, von dem beide Seiten profitieren. Mensch und Hund werden sich dann richtig wohl fühlen!

Hier kommst du direkt zum Online Kurs – Hier Klicken

Überblick der Rezensionen
Sterne
Teilen
Vorheriger ArtikelHexenschuss Behandlung Übungen was hilft
Blogger, Autor, Coach & leidenschaftlicher Hobby Koch - Lebe deinen Traum